Dortmunder Filmtag und NRW – mein Land

32. Dortmunder Filmtag

07. Oktober 2017
Werkssaal der DSW 21 (Dortmunder Stadtwerke)
Von-den-Berken-Str. 10, 44141 Dortmund
Kontakt: Klaus Werner Voß
In diesem Jahr ist der Filmclub Solingen unter den 20 Besten mit dem Film „Rasspe“, von Andreas Klüpfel, vertreten.

 

Mehr Infos auf der Seite des Dortmunder Filmtags.

NRW – mein Land 2017

Zum 25ten Mal findet in diesem Jahr der Filmwettbewerb „NRW – mein Land“ statt. Filmautoren können ihre Filme einreichen, welche in NRW gedreht wurden und über Ereignisse in NRW berichten. Jetzt NEU: Mit AV-Show.

Ab 2017 können jetzt auch AV-Schauen eingereicht werden.

Vom Filmclub Solingen waren 3 von 26 eingereichten Filmen:

  • Werner Böhmer – Oase des Schönen und der Stille
  • Klaus Stockhausen – Gestatten, Dom, Kölner Dom
  • Andreas Klüpfel – Die Zauberrose (der Film erhielt den 2. Platz)

Anmeldebogen zu NRW – Mein Land 2018 demnächst hier zum Download (am besten Bild speichern unter wählen und dann ausdrucken)

Das Wettbewerbsposter zum Download

Ansprechpartner und Versandanschrift ist

Filmclub Walsum-Wacker e.V.

Horst Fausz

Beecker Str. 156

47166 Duisburg-Hamborn

Tel 0203 – 55 36 79

 

 

 

Dortmunder Filmtag

Unsere Filme waren unter den 20 besten Filmen des Jahres 2016!

Die Filme „Ludwig“ und „Unterwegs in Deutschland – als Radfahrer“ haben es unter die 20 besten Filme geschafft!

dortmunder-filmtag

Liebe Filminteressierte,

der 31. Dortmunder Filmtag des nicht-kommerziellen Films findet am Samstag, den 8. Oktober 2016 von 9.30 Uhr bis 19:00 Uhr im Werkssaal der DSW21 AG, Von-den-Berken-Straße 10, 44141 Dortmund statt.

Der Dortmunder Filmtag ist Höhepunkt und Jahresschau für Nordrhein-Westfalens Filmschaffende und alle Filminteressierte, unterstütz durch die DSW21 AG und dem Bundesverband Deutscher Filmautoren Landesverband NRW e.V.. Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Dortmund. Von einem Klubgremium wurden aus über 350 Beiträgen 20 herausragende Filme der abgelaufenen Wettbewerbssaison ausgewählt. Zwei Beiträge des Filmklubs Solingen e.V. haben es geschafft.

Der Dortmunder Filmtag und der BDFA Filmverband Nordrhein-Westfalen e.V. würdigen mit der öffentlichen Vorführung die großen Leistungen auf dem Gebiet des nicht-kommerziellen Films in NRW.

Text ist aus der Internetseite www.filmklub-dortmund.de übernommen.

auhhalfmann_doak_doHelga und Alfred Halfmann, sowie Andreas Klüpfel erhalten die Goldene Ehrenmedaille des BDFA-NRW für ihre Filme.

 

 

 NRW – Mein Land

Teilgenommen haben folgende Filmautoren aus dem Solinger Filmclub:

  • 2016 – Andreas Klüpfel – „Vogelvater“
  • 2011 – Horst Terhorst – „Immer auf der Grundlinie“
  • 2011 – Werner Böhmer – „Die Sage vom Dummeklemmer“
  • 2010 – Werner Böhmer – „Mein Traum vom Glück“      1. Preis und bester Film
  • 2010 – Ursula & Horst Heller – „Nur 48 Stunden“
  • 2009 – Werner Böhmer – „Die zweite Hälfte meiner Heimat    1.Preis + Bester Film
  • 2009 – Dr. Peter Holbeck – „Der Traum vom eigenen Schloß“    2. Preis
Foto: Filmclub Walsum-Wacker e.V.

Heinrich Terhorst (mit Pokal 2vl) bei der Preisverleihung NRW – Mein Land Foto: Filmclub Walsum-Wacker e.V.