Als Fussgänger

Unterwegs in Deutschland – als Fußgänger

8. August 2016 – Die Dreharbeiten haben heute am Montag begonnen. Nachdem am Sonntag die Wettervorhersage uns 6 Stunden Sonne angekündigt hat, fanden die ersten Aufnahmen zum zweiten Teil der „Unterwegs in Deutschland“-Reihe (kurz UiD) bei stark bedecktem Himmel statt, von Sonne keine Spur. Gottseidank regnete es nicht.

In UiD – als Fußgänger soll wieder mit falschen und richtigen Beispielen gezeigt werden, wie Kinder sich sicher im Verkehr verhalten sollen. Ob allein oder mit einem Elternteil unterwegs, gibt es viele Situationen, die besondere Aufmerksamkeit dem Fußgänger abverlangen. Man kann im heutigen Strassenverkehr nicht mehr davon ausgehen, das der Stärke auf den Schwächeren Rücksicht nimmt.

Selbst bei den Dreharbeiten, wenn die Kamera aufgebaut ist, der Kameramann eine Warnweste trägt, die Polizei absichert, fahren Autofahrer unkonzentriert von A nach B. Da wird auch an einem Zebrastreifen nicht mehr angehalten.

Auch dieser Film soll anschließen in mehrere Sprachen übersetzt werden und wird wieder hier auf der Homepage vom Filmclub Solingen für Unterrichtszwecke kostenlos zum download bereit gestellt.

Die Familie Grastat sind unsere Protagonisten, die uns durch den Film führen werden. Die Mutter Katrin mit Sohn Paul (10) und Tochter Emma (7).

Fussgaenger_Familie

Die Familie Grastat.

 

 

 

 

 

 

Hier einige Fotos aus den ersten Takes, die wir heute gedreht haben.

Fussgaenger_Falsch2

Nicht schubsen – hier ein Beispiel wie es nicht richtig ist.

Fussgaenger_Falsch1

Stolpern – Zweites Beispiel, was besser nicht gemacht wird.

 

 

 

 

 

 

 

9.August 2016 – Heute drehen wir bei den Solinger Stadtwerken, unter anderem wie überquere ich die Strasse, wenn ich aus dem Bus ausgestiegen bin.

Dabei wurden wir absolut toll von dem Solinger Verkehrsbetrieb unterstützt. So wie wir gestern nur Wolken hatten, aber gleichmäßige Ausleuchtung, mußte ich heute mit ständigen Wechsel der Lichtverhältnisse arbeiten, mal Sonnig, mal Bewölkung in unterschiedlicher Intensität. Am schlimmsten war, wenn die Beleuchtung eingestellt war und während der Aufnahme sich die Lichtverhältnisse änderten.

Für eine Stuntscene konnten wir ein Dummy der Verkehrsbetriebe einsetzen. „Fipps“, der Affe, mußte viel aushalten. Vielen Dank an die beiden Helfer.

20160809_Fussgänger-Bus-Foto_0010a

Gruppenfoto am Ende der Aufnahmen.

 

 

 

 

 

 

Am Abend ab 21:00 Uhr haben wir noch in der Dämmerung die Wirksamkeit von Schutzkleidung gefilmt.

19.6.2017 – Jetzt kann der Film endlich Veröffentlicht werden.

 

Hier kann man den Film für Schulungszwecke kostenlos downloaden:

Film download